DARF ICH VORSTELLEN?

Hast du gewusst, dass Gott kein alter Mann mit einem langen Bart ist und einem alles verbietet, was Spass macht?

Hier erfährst du mehr über ihn und darüber, was tatsächlich sein Herzensanliegen ist.

 

Klicke auf die Felder, um mehr zu erfahren.

WER IST EIGENTLICH GOTT?

 

Willkommen in der ergreiffendsten Liebesgeschichte der Welt. Wenn ich von Gott spreche, dann meine ich den Gott der Bibel. Er ist der lebendige, ewige Gott, der Schöpfer. Er ist der Gott der Liebe und er stellt sich uns u.a. auch als liebender Vater, als Papa vor. Er hat dich unendlich fest lieb und sehnt sich danach, Gemeinschchaft mit dir zu haben, d.h. mit dir zu sprechen, dir Grossartiges zu zeigen und dich ihn erleben zu lassen. Es ist sein Herzenswunsch, dass nichts zwischen dir und ihm steht.

DER ANFANG - PURE FREUDE, REINE LIEBE

 

Um diesen Fragen nachzugehen, muss ich ein bisschen weiter ausholen und zurück an den Anfang gehen.

 

Der Anfang...

Am Anfang, war zwischen Gott und dem Menschen die perfekte Einheit. Diese wunderbare, lebensspendende, aufbauende Beziehung war intakt - wie die Beziehung zwischen frischgebackenen Eltern und ihrem neugeborenen Baby: Pure Freude, reine Liebe. Bis ein tragisches Ereignis diese Idylle für immer trüben sollte:

Es ist wie beim Mobiltelefon...

 

Es ist wie bei einem Mobiltelefon. Sobald es nicht mehr am Strom angeschlossen ist, ist es nur noch solange funktionstüchtig bis sein Akku leer ist. Damit es "ewig lebt", muss es mit einem Kabel wieder am Strom angeschlossen werden.

EIN TRAGISCHES EREIGNIS TRÜBT DIE IDYLLE

 

Der Feind Gottes...

Der Feind von Gott, Satan, ist der Vater der Lüge. Er hat die Menschen dazu verführt, sich auf seine Seite und damit gegen Gott, ihren geliebten Papa, zu stellen. Die Menschen haben dadurch Satan ihr Besitzrecht übertragen und deklarierten damit, dass sie und ihre Nachkommen nichts mehr mit Gott zu tun haben und lieber ohne ihn, getrennt von ihm leben wollen.

Für immer getrennt...

​Die Verbindung zum Vater im Himmel, zur Quelle des Lebens, ist deshalb seither gekappt. Das Verständnis von Gut und Böse ging damit verloren. Die bittere Folge dieser Trennung bedeutet vorerst einen von Mangel geprägten, egoistischen Lebenswandel und schliesslich der entgültige Tod. Wenn diese Verbindung nicht zu unseren Lebzeiten wiederhergestellt wird, steht es dem Feind bei unserem physischen Tod zu, dieses Besitzrecht an uns auf ewig geltend zu machen.

Satan setzt alles daran, dass er sein Besitzrecht an dir geltend machen kann. Die einzige Möglichkeit, sich aus diesem "Vertrag" herauszulösen ist, wenn er an deiner Stelle jemand anderen erhält, der deinen Tod sterben würde. Dieser Stellvertreter muss fehlerlos sein und darf noch nie ihm gehört haben. Für einen Menschen will er Menschen. Es gibt nur Einer, der für diese Stellvertretung in Frage kommt: Gott selbst.

WEIHNACHTEN - DIE RETTUNG

 

Weil er dich und mich soo unendlich fest liebhat, hat Gott sich zu einem Menschen gemacht. Sein Name ist Jesus. Jesus ist die griechische Übersetzung von hebräisch "Yeshua" und bedeutet "Gott ist die Rettung". Und das ist Weihnachten im wahrsten Sinne: Jesus ist als Mensch auf diese Welt gekommen, um jeden einzelnen Menschen zu retten. Das hat ihn ALLES gekostet. Jesus hat mit seinem eigenen Leben am Kreuz unser Lösegeld bezahlt (Karfreitag), um uns aus dem Machtbereich des Bösen zurückzuerobern und freizukaufen. Er ist stellvertretend deinen und meinen Tod gestorben, damit wir auf ewig bei ihm sein können, zurück an seinem Herzen. Jesus hat den Teufel und den Tod überwunden, und ist am 3. Tag auferstanden (Ostern).

 

 

WIEDERGEBURT: HIMMEL AUF ERDEN MIT DIR

 

Nun ist es an uns, auf dieses Tauschgeschäft zu antworten. Wer es annimmt und Jesus die Führung des Lebens überlässt, wird von neuem geboren. Yep, ganz neu! D.h. die alte, sog. sündhafte, unter der Herrschaft des Bösen stehende Natur wird abgelegt und die neue Identität als Kind Gottes wird angezogen. Das geschieht als äusseres Zeichen durch die Taufe. Und dann kommt das Beste überhaupt: Unser Herz wird zur Wohnung Gottes. Jesus, die Hoffnung auf Herrlichkeit, lebt dann in uns. Er erfüllt unser Wesen mit dem Heiligen Geist, welcher der Tröster und Helfer ist. Er will durch uns seine Gerechtigeit, seinen Frieden und seine herrliche, unaussprechliche Freude verbreiten. Mehr und mehr werden wir mit seinen Augen sehen, mit seinen Ohren hören und mit seinem Herzen fühlen. So bringen wir ein Stück Himmel auf Erden. Diese Verwandlung wirkt ansteckend und wird Stück für Stück dein Umfeld verändern.

DEINE ANTWORT

 

Wenn du das, was du hier gelesen hast, glaubst, und das Geschenk von Jesus annehmen möchtest, kannst du ihm auf sein Angebot antworten. Vielleicht helfen dir folgende Worte dabei:

Lieber Gott, ich danke dir, dass du mich unendlich lieb hast.

Ich erkenne, dass meine Herzensverbindung zu dir gekappt ist und dass mein Alleingang, meine bisherige Ablehnung dir gegenüber und alles daraus folgene Vergehen, zwischen dir und mir steht.

Das tut mir aufrichtig leid und ich bitte dich um Vergebung für alle meine Verfehlungen. Ich kehre um und komme zurück auf deinen Weg.

 

Ich erkenne, dass du dich nach mir sehnst und "Heimweh" nach mir hast. Und ich danke dir, dass du, Jesus, deshalb an meiner Stelle dein Leben für mich gegeben hast. Ich möchte dieses gewaltige Geschenk annehmen. Komm in mein Herz und lebe jetzt in mir. Erfülle mein ganzes Wesen mit deinem Heiligen Geist.

 

Ich übergebe dir die Führung meines Lebens und möchte dich immer besser kennenlernen. Bitte hilf mir, mein Leben in Ordnung zu bringen und zeige mir, was du in meinem Leben bewirken willst.